• 28 AUG 11

    FDM-Weltkongress in Wien

    In Wien fand im August der 5. FDM-Weltkongress statt, der erste in Europa. Organisiert wurde der Kongress von der EFDMA (European FDMAssociation). Es war der bisher größte dieser Art: Fast 200 Teilnehmer und Vortragende aus der ganzen Welt kamen im Hotel Wilhelminenberg zusammen, darunter Keisuke Tanaka aus Japan, Byron Perkins und Marjorie Kasten aus den USA und weitere Kolleginnen und Kollegen, die noch mit Stephen Typaldos zusammengearbeitet haben.

    Weitere Vortragende waren der deutsche Faszienforscher Dr. Robert Schleip, der französische Anatom Dr. Jean-Claude Guimberteau sowie der Physiotherapeut der deutschen Fußballnationalmannschaft Klaus Eder. Sie alle verbindet die Faszination der Faszie.

    Im Anschluss an den Kongress fand ein zweitägiges Treffen der internationalen Gremien der verschiedenen Kontinentalverbände statt, um über die weitere Entwicklung des FDM und die Öffentlichkeitsarbeit zu diskutieren. Dabei verständigte man sich auf ein einheitliches internationales Zertifikat, das weltweit gleiche Kriterien erfüllt.

    fdm-2011-vienna-01 fdm-2011-vienna-1971